Um zu Ihren Wunschlisten zu gelangen, loggen Sie sich bitte ein
Sie haben bisher keine Artikel in Ihren Warenkorb gelegt. Bitte verwenden Sie hierfür den Button 'kaufen'
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Artikel wurde dem Warenkorb hinzugefügt
Desorganisiertes Leben im interdisziplinären Kontext

Desorganisiertes Leben im interdisziplinären Kontext

Bedarfe, Konzepte, Versorgungslücken und Soziale Arbeit

Kartoniert

Herausgegeben:Langer, Andreas; Acker, Lea; Wessels, Johanna
Deutsch
2022 - Beltz Juventa
Beliebtheit
Ihr Preis:
€  24,95

inkl. MwSt.

versandkostenfrei

IHRE AUSWAHL:

Kartoniert

sofort verfügbar | Abholung: i.d.R. am nächsten Werktag | Versand: 1-3 Werktage | keine Versandkosten

auf meine Wunschliste Dieser Artikel ist in Ihrer Wunschliste

Ein desorganisiertes Leben, besser bekannt als Messie-Syndrom, in dem das Sammeln und Horten von Gegenständen eine zentrale Rolle spielt, ist gekennzeichnet von hochkomplexen Problemlagen, die weit über die Wohnsituation hinausgehen. Dieser Sammelband ermöglicht einen Perspektivwechsel auf ein Problem, das einerseits medial stigmatisiert wird und andererseits kaum in den Fokus der Hilfelandschaft genommen wurde. Interdisziplinäre Beiträge aus den Bereichen Soziale Arbeit, rechtliche Betreuung, Selbsthilfe und dem Gesundheitswesen zeichnen verschiedene Blickwinkel zu einer Bevölkerungsgruppe am Rande der Gesellschaft.

Produktbeschreibung

Desorganisiertes Leben im interdisziplinären Kontext

Bedarfe, Konzepte, Versorgungslücken und Soziale Arbeit

Herausgegeben:Langer, Andreas; Acker, Lea; Wessels, Johanna

Verlag: Beltz Juventa (2022)

Sprache: Deutsch

Kartoniert, 249 S.

230 mm

ISBN-13: 978-3-7799-6515-2

Titelnr.: 95040093

Bestellnummer: 446515

FOLGEN

WEITEREMPFEHLEN

SONSTIGES

0  Bewertungen
Jetzt bewerten
Maximale Zeichenanzahl: 100
Maximale Zeichenanzahl: 1000
Maximale Zeichenanzahl: 35

Gesehene Artikel

Öffnungszeiten

Buchkatalog.de

Industriestraße 23

70565

Stuttgart

Ansprechpartner

Zeitfracht GmbH

071178601000